Korruptionsprävention

Konferenz der Korruptionspräventionsbeamten sowie Alumni Treffen der BAK-Fortbildungslehrgänge

Herbst-Konferenz der Korruptionspräventionsbeamtinnen und -beamten vom 3. bis 6. Dezember 2018 sowie 1. Vernetzungstreffen der Absolventinnen und Absolventen (Alumni) der bisherigen BAK-Fortbildungslehrgänge vom 4. bis 6. Dezember 2018

Im Rahmen der diesjährigen Herbstkonferenz vom 3. bis 6. Dezember 2018 in Stegersbach, Burgenland, wurde die bewährte Vernetzung zwischen den Korruptionspräventionsbeamtinnen und -beamten (KPB) des Innenressorts und dem Chief Compliance Officer (CCO) des BMI sowie den Compliance Officers (CO)der Landespolizeidirektionen weitergeführt bzw. vertieft. Im Vordergrund stand dabei wieder die Herausarbeitung und Nutzung von Synergien sowie die reibungslose Kooperation zwischen CCO, CO, KPB und dem BAK sowie eine Abgrenzung der jeweiligen Aufgabenfelder.

Darüber hinaus wurde eine mögliche künftige Einbindung der Absolventinnen und Absolventen (Alumni) der bisherigen BAK-Fortbildungslehrgänge im Rahmen des Korruptionsbeauftragten-Netzwerkes diskutiert und erarbeitet, wie dies auch die Nationale Anti-Korruptionsstrategie (NAKS) vorsieht.

Die Absolventinnen und Absolventen trafen sich am 4. Dezember 2018 zum 1. KPB-CO-Alumni-Vernetzungstreffen, das mit einer Videobotschaft von Staatssekretärin Mag. Karoline Edtstadler eröffnet wurde.

Der Direktor des BAK, Mag. Andreas Wieselthaler, konnte zum Vernetzungstreffen den Chief Compliance Officer Dr. Albert Koblizek begrüßen, der eine Einführung in die Thematik gab. Danach begaben sich die insgesamt 105 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in eine erste, regional aufgeteilte Vernetzungs- und Diskussionsrunde.

Am 5. Dezember 2018 durchliefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vier Workshops im Rotationsprinzip, wobei bereits in der Vorbereitungsphase größter Wert auf die themenübergreifenden Synergien gelegt wurde. Beginnend mit aktuellen Fallbeispielen zu abgeschlossenen Korruptionsermittlungen folgte ein Workshop zum Thema Staatsanwaltschaft (WKStA), der dann zu den Dienstrechts- und Disziplinarangelegenheiten überleitete. Abgerundet wurde dieser interaktive Zirkel an Fachvorträgen mit Ausblicken auf die Tätigkeit des BAK sowie des Anti-Korruptionsbeauftragten-Netzwerkes.

Abschluss des Vernetzungstreffens bildete am 6. Dezember 2018 der Expertenvortrag von Univ.-Prof. DDr. Peter Lewisch zu den letzten Entwicklungen des Korruptionsstrafrechts und den aktuellsten OGH-Entscheidungen.

Die Herbst-Konferenz sowie das Vernetzungstreffen wurden aus Mitteln des Fonds für die Innere Sicherheit (ISF) der EU kofinanziert.

Artikelfoto # 1
Foto: ©  .BAK
Artikelfoto # 2
Foto: ©  BAK
Artikelfoto # 3
Foto: ©  BAK
Artikelfoto # 4
Foto: ©  BAK
Artikelfoto # 5
Foto: ©  BAK
Artikelfoto # 6
Foto: ©  BMI
Abdruck honorarfrei

Artikel Nr: 16524 vom Dienstag, 11. Dezember 2018, 06:21 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück