Korruptionsprävention

Anti-Korruptions-Workshops am Kolleg für Informatik - Wien Spengergasse

Studentinnen und Studenten des Informatik-Kollegs informierten sich in den Abendstunden über Korruption, Korruptionsprävention und -bekämpfung

Am 31.01.2018 gestaltete das BAK für die Studentinnen und Studenten von insgesamt drei Klassen des Informatik-Kollegs in der HTBLVA Wien Spengergasse Anti-Korruptions-Workshops. Da es sich bei diesem Ausbildungszweig um ein Abendstudium handelt, wurde auch noch um 22:00 Uhr angeregt über Korruption, Korruptionsbekämpfung und Korruptionsprävention diskutiert.
Nach einer Einführung in die Thematik erfuhr das Zielpublikum, wie sich das Ermittlungsverfahren bei Korruptionsfällen gestaltet. Ebenso wurden Fallbeispiele diskutiert. Besonders interessant war für die Studentinnen und Studenten, die teilweise bereits in der Informatikbranche arbeiten, die Präsentation des Arbeitsalltages der BAK-IT-Forensiker.
Die gemeinsame Erarbeitung von Fragen, wie beispielsweise zu Geschäftsessen, Compliance-Richtlinien der Firmen oder Geschenkannahmen, war sehr gewinnbringend.

Links:

Artikelfoto # 1
Foto: ©  BAK

Artikel Nr: 15575 vom Montag, 12. Februar 2018, 10:27 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück