Logo Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung

Aktuelles | Newsletter | Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS-Feeds | english version

Das BAK

Aufgaben

Veranstaltungen

Downloads/Publikationen/Links

Meldestellen

 

Korruptionsprävention - Edukation

Einwöchiger Lehrgang für BFA-Bedienstete

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) und dem Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK) veranstalteten die beiden Organisationseinheiten vom 13. bis 17. März 2017 einen gemeinsamen Anti-Korruptions-Lehrgang für Vertreterinnen und Vertreter des BFA aus allen Bundesländern.

Zu diesem einwöchigen Lehrgang wurden Bedienstete der Regionaldirektionen, Erstaufnahmestellen und Außenstellen einberufen, um zu Ansprechpersonen in compliance- und korruptionsrelevanten Belangen ausgebildet zu werden. Im Zuge dieser Schulung wurden die Grundzüge der Korruptionsprävention und Compliance dargestellt und das Phänomen Korruption sowie seine psychologischen Hintergründe erläutert. Des Weiteren gab es Vorträge zum Dienst- und Disziplinarrecht sowie zu den relevanten Bestimmungen des Datenschutzes. Im Rahmen des Strafrechtsvortrages wurden Fallbeispiele diskutiert und rechtliche Grenzbereiche beleuchtet.

Zum Abschluss der Veranstaltung verliehen die zuständigen Abteilungsleiter des BFA, Mag. Christian Schweighofer, und des BAK, Mag. Dr. Martina Koger, MSc, die Dekrete.

Der Lehrgang wurde aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) kofinanziert.



Vergrössern
Druckansicht

(BMI Abdruck honorarfrei)

Artikel Nr: 14534 vom Mittwoch, 22. März 2017, 07:39 Uhr.
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

BM.I Bundesministerium für Inneres, 1010 Wien,Telefon: +43-1-53126 |  Kontakt

EPAC - EACN
SIENA for Anti-Corruption Authorities
Österreichischer Anti-Korruptions-Tag
Artikel BGF-Gütesiegel der BVA
zu IBN
zum BM.I Homepage