Logo Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung

Aktuelles | Newsletter | Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS-Feeds | english version

Das BAK

Aufgaben

Veranstaltungen

Downloads/Publikationen/Links

Meldestellen

 

Internationale Zusammenarbeit

Erstes Treffen der EPAC/EACN-Arbeitsgruppe "Risikomanagement und Risikoanalyse"

Vom 17. bis 18. Mai 2017 nahmen Vertreterinnen und Vertreter von Anti-Korruptions- und Polizeiaufsichtsbehörden der Netzwerke "Europäische Partner gegen Korruption (EPAC)" und "Europäisches Kontaktstellennetz zur Korruptionsbekämpfung (EACN)" am ersten Treffen der Arbeitsgruppe "Risikomanagement und Risikoanalyse" im Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK) teil.

Nach der Eröffnung durch Mag. Andreas Wieselthaler, MA MSc, Direktor des BAK und Präsident der Netzwerke EPAC/EACN, konnte sich die Expertengruppe über den Stand der Anwendung von Risikomanagement in den teilnehmenden Ländern informieren. Des Weiteren erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Überblick über die Arbeitsschritte bei der Implementierung eines Risikomanagementsystems. Das Treffen endete mit einem Workshop, der von zertifizierten Risikomanagern des BAK geleitet wurde.

Die Arbeitsgruppe, bei der die Leiterin der Abteilung für Prävention, Edukation und Internationale Zusammenarbeit des BAK, Mag. Dr. Martina Koger, MSc, den Vorsitz führt, hat sich die Erarbeitung eines Leitfadens zum Ziel gesetzt. Dieser Leitfaden für Risikomanagementsysteme in Anti-Korruptions- und Polizeiaufsichtsbehörden und deren Anwendung soll im November bei der EPAC/EACN-Jahreskonferenz in Portugal vorgestellt werden.


Arbeitsgruppe EPAC/EACN

Arbeitsgruppe EPAC/EACN


Vergrössern
Druckansicht

(BMI Abdruck honorarfrei)

Artikel Nr: 14752 vom Freitag, 26. Mai 2017, 08:35 Uhr.
Reaktionen bitte an Redaktion

Zurück

BM.I Bundesministerium für Inneres, 1010 Wien,Telefon: +43-1-53126 |  Kontakt

SIENA for Anti-Corruption Authorities
Österreichischer Anti-Korruptions-Tag
Artikel BGF-Gütesiegel der BVA
zu IBN
zum BM.I Homepage