Logo Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung

Aktuelles | Newsletter | Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS-Feeds | english version

Das BAK

Aufgaben

Veranstaltungen

Downloads/Publikationen/Links

Meldestellen

 

Korruptionsprävention - Edukation

UNODC-Initiative "E4J” – Expert Group Meetings: Primary & Secondary Education

Das Präventionsreferat des BAK nahm an zwei Expertentreffen zum Thema "Kriminalitätsprävention im Bildungsbereich" teil, die im Rahmen der UNODC-Initiative "Education for Justice (E4J)" vom 08. bis 10. und vom 13. bis 15. Februar 2017 im Vienna International Centre (VIC) stattfanden.

Erziehung und Bildung leisten einen wichtigen Beitrag zur Verhinderung von Kriminalität und Korruption sowie zur Förderung von verantwortungsvollem und rechtmäßigem Handeln.

Beim ersten Expert Group Meeting für den Grundschulbereich wurden kriminalpräventive, pädagogische Konzepte zur Entwicklung von Kompetenzen wie Integrität, Ehrlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Gerechtigkeit oder Toleranz und ihre methodische Aufbereitung diskutiert.

Der Schwerpunkt des zweiten Treffens lag auf der Thematisierung und Entwicklung praxistauglicher, interaktiver Methoden und Materialien zur Werteerziehung und Integritätsförderung der SekundarschülerInnen. Der Umgang mit Dilemmasituationen und die Erziehung der SchülerInnen zu kritischen BürgerInnen standen im Vordergrund.

Der Austausch von Ideen, pädagogischen Konzepten und interaktiven Gestaltungsmethoden war besonders interessant. Des Weiteren war der Diskurs über unterschiedliche Strategien zur Kriminalitätsprävention im Bildungsbereich, die in verschiedenen Ländern verfolgt werden, eine große Bereicherung. Die TeilnehmerInnen der Expert Group Meetings konnten nicht nur Erfahrungen auf dem Gebiet der Korruptionsprävention sammeln, sondern unter anderem auch in den Bereichen Terrorismus, Cybercrime und (Jugend-)Gewalt.


TeilnehmerInnen des Expert Group Meetings: Primary Education

TeilnehmerInnen des Expert Group Meetings: Primary Education


Vergrössern
Druckansicht

(BMI Abdruck honorarfrei)

Artikel Nr: 14507 vom Dienstag, 14. März 2017, 11:24 Uhr.
Reaktionen bitte an Redaktion

Zurück

BM.I Bundesministerium für Inneres, 1010 Wien,Telefon: +43-1-53126 |  Kontakt

EPAC - EACN
SIENA for Anti-Corruption Authorities
Österreichischer Anti-Korruptions-Tag
Artikel BGF-Gütesiegel der BVA
zu IBN
zum BM.I Homepage